*
 

    

Fangstatistik 1970 bis 2016

Die Fänge aller Fischarten von Berufs- und Sportfischern
zum Vergrössern auf die Bilder klicken

als Tabelle

 
in Diagrammen

 

Prekäre Sauerstoffverhältnisse
Während 6 Monaten leiden der Murtensee und seine Fische unter Sauerstoffmangel

zum Vergrössern: kilick aufs Bild

 


Dem Murtensee werden von der Broye zu viel Phosphor zugeführt. Dies führt zu übermässigem Algenwachstum. Ab Juli sterben diese langsam ab, vermodern und verbrauchen den Sauerstoff - in tieferen Regionen vollständig. Im Hochsommer fehlt dann auch genügend Sauerstoff ab 10 Metern Tiefe. Und das jedes Jahr. Besonders arg betroffen sind Forellen und Felchen, welche nicht nur sauerstoffreiches sondern auch kühles Wasser benötigen.
Besserung ist erst ab Januar in Sicht, wenn der Wasseraustausch stattfindet: das abgekühlte und sauerstoffreiche Ober­flächenwasser tauscht sich mit dem nun wärmeren Tiefenwasser aus.


 
aktuelle Sauerstoffverhältnisse
August 2018

zum Vergrössern: kilick aufs Bild
...........................

Ranglisten center-r
blockHeaderEditIcon
Schöne Fänge 2018
Jürgen Masché
Murtenseehecht
110 cm
am 25. Mai 2018
Ivan Marthaler
Murtenseeforelle
83 cm und 5.5 kg
am 21. Mai 2018
Martin Trüssel
Murtenseehecht
94 cm
am 20. April 2018

Ueli Hug
Neuenburgerseeforelle
67 cm  |  3 kg
13. Januar 2018

 

Video zu einem vergangenen Rutenfischen an der Broye

Murtenbieter 28.11.2017

Gewinner 2017 Vereinsfischen  

zum Vergrössern auf Bild klicken 

Seeconcours 2017 Rangliste
Schöne Fänge 2017
Jürgen Masché
Murtenseehecht 1.17 m und 11.5 kg
am 17. Oktober 2017
Walter Hähni

Gewinnt das Broyefischen
hier mit einer von zwei Schleien.
Rangliste
1. Walter Hähni     5488 g  
2. Ueli Hug             1780 g
3. Yves Hämmerli   1267 g
4. Dominic Riedo     210 g
5. Geri Baumann      108 g
6. Ivan Marthaler       40 g

Ueli Hug

Hecht 90 cm und 5,2 kg
am 29. April 2017

Michael Widmer

Hecht  90 cm
am  21. Mai 2017

Urs Kunz

Zander 90 cm und 6,5 kg
am  6. Juli 2017



 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail